Reise ins Land der Gegensätze

Am 15. Februar 2013 verwandeltet sich der Verkaufsraum der
Domstraße durch alle im Haus existierenden Grünpflanzen
in einen Dschungel. Referent Laszlo Haschke  schilderte seine Erfahrungen aus Venezuela, die er während einer Reise durch das Land
gesammelt hatte. Die sehr persönlichen Eindrücke
und Erlebnissen fesselten die Zuschauer.
Im Anschluss entwickelte sich eine spannende Debatte , die
vorallem durch den Vortragenden, eine Besucherin, die
drei Jahre in Venezuela gelebt hatte und eine gebürtige
Kolumbianerin interessanten Stoff bot. Besucher, sowie
Dozenten und Studenten entfachten eine Diskussion
um Politik, Tourismus und Wirtschaft.

Advertisements