Fliederbordell – Krimilesung mit Bernhard Spring

Mord in Merseburg!

Der erste Till-Thamm-Krimi vom Merseburger Autor Bernhard Spring spielt direkt bei uns vor der Haustür. Zwei Leichen wurden an ungewöhnlichen Stellen gefunden, noch hat die Kriminalpolizei keine Spur vom Täter. Noch ist unklar, ob man nicht sogar von mehreren Tätern sprechen kann. Die Ermittler begeben sich ins rechtsextreme Milieu…

Bei der Lesung am 11. November konnten wir uns direkt in die schauerliche Geschichte hineinversetzen. Südpark, Klia-Platte, Bahnhofsstraße… das kam uns alles irgendwie ziemlich bekannt vor. Bernhard Spring sorgte für einen unterhaltsamen Abend mit Ausschnitten aus seinem Buch und Anekdoten, die an anderen Leseorten eher für Verwirrung sorgen.

Das Ende? –Bleibt offen.

Maßnahme? – „Fliederbordell“ lesen!

Der Nachfolgeband ist übrigens in Arbeit, auch die Domstraße 2 wird darin erwähnt!

Wir sind gespannt!

Advertisements