Merseburger Salon – Was darfs´n sein?

Am 14. Juli versammelten sich Gewerbetreibende, Gatronome, Studenten und Merseburger zur zweiten Ausgabe des Merseburger Salons – Was darfs´n sein?

Schon im Dezember 2013 entstand eine lebhafte Diskussion über bestehende und fehlende Angebote in Merseburg. Viele Ideen wurden gesponnen und nun noch einmal auf ihre Tauglichkeit und Umsetzung geprüft.

Zu Gast war außerdem die Inhaberin des Restaurants „Suppenhuhn“, die über ihre persönliche Erfolgsgeschichte in Merseburg berichtete.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s