Mensch bleibt Mensch! Das war der poetische Protest

Unter dem Titel „Mensch bleibt Mensch – ein poetischer Protest“ wurde der Abend am vergangenen Donnerstag mit Poesie und Musik gefüllt. Wegen des unbeständigen Wetters verlegten wir die Veranstaltung vom Gewandbrunnen in das Begegnungszentrum der Stadtkirche St. Maximi.

Zu hören gab es sehr nachdenkliche, aber auch humorvolle Texte von 5 Slammern zu den Themen Menschenrechte, Toleranz und Liebe. Der Abend klang mit stimmungsvoller Musik der Hallenser Band „Rocky Mountain Pussy Toes“ aus, die trotz des zeitgleich laufenden Fußballspiels glücklicherweise nicht allzu viele Gäste missen mussten. Wir bedanken uns bei allen Unterstützern, Slammern, der Band und allen, die gekommen sind für diesen wunderbaren Abend!

Fotos: Linda-Marie Theet

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s