Todschick – wie geht’s anders?

Vergangenen Dienstag war Anna Grasemann, Koordinatorin der Kampagne für Saubere Kleidung, zu Gast in der Domstraße 2. Ihr Vortag zum Thema Produktionsbedingungen und Verbesserungsmöglichkeiten in der globalen Textil- und Bekleidungsindustrie wurde von einer interessanten Diskussion abgerundet. Anschließend klang der Abend mit Punsch, Glühwein und Gesprächsrunden aus, während der/die ein oder andere noch am Broschürenstand stöberte.

Werbeanzeigen

Fernweh: Zapping Vietnam

Die beiden sympathischen Globetrotter und ambitionierten Filmemacher Anouk Hartmann und Oliver Stanislowski waren wieder in fernen Ländern unterwegs und haben in der Domstraße 2 am 26. Mai ihr neuestes Werk: "Zapping Vietnam" präsentiert. Ohne Kamera geht bei den beiden inzwischen kein Urlaub mehr vonstatten und somit druften wir sie auf ihrer Reise durch Vietnam mit... Weiterlesen →

Fernweh: Reisevortrag Mosambik 25.11.

Der erste Abend in der Reihe Fernweh: Gudrun erzählte in gemütlicher Runde von ihrer Reise nach Mosambik, einem Camp in dem Waisen und Halbwaisen betreut werden und davon, dass sie wieder dorthin möchte, um zu helfen. Entwicklungshilfe "Hand in Hand", denn die staatliche Entwicklungshilfe fördere vor allem Korruption. Wenig würde bei der Bevölkerung ankommen.

Chile – Worst Case Scenario

Wie im letzten Jahr wurden wir in der kalten Jahreszeit ins heiße Südamerika entführt! Anouk Hartmann und Oliver Stanislowski haben das Land mit Backpack auf dem Rücken erkundet und alles mit der Kamera dokumentiert. Sie präsentierten den 40minütigen Film "Worst Case Scenario", der all die kleinen und großen Probleme zeigt, die so eine Reise mit... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: